Urban Legends – wahrscheinlich wurde jeder schon einmal mehr oder weniger bewusst damit konfrontiert. Dabei erzählt ein Bekannter, Verwandter oder Freund eine gruselige und zumeist unglaubliche Geschichte, welche einem Selbst zum Schauern bringt. Oftmals kommt nach oder gar vor der Geschichte die Ankündigung, dass die Erzählung wahr sei und auch eine genaue Ortsangabe, wo sich der Vorfall zugetragen haben soll, wird angegeben. Doch was hat es mit jenen Sagen, den Urban Legends, eigentlich auf sich? Wie entstehen sie und wer verbreitet sie?

Das Krokodil im New Yorker Abwassersystem zählt zu einer der bekanntesten Urban LegendsSinn der Urban Legends?

Im Deutschen kann man Urban Legends mit modernen Sagen, Großstadtlegenden oder Wandersagen übersetzen. Jene Anekdoten werden zumeist mündlich übertragen und breiten sich oftmals über Länder hinweg aus und werden den jeweiligen Kulturen, Sprachen und Regionen angepasst. In Zeiten des Informationszeitalters werden Legenden häufig per E-Mail verschickt und erreichen somit eine Vielzahl an Lesern. Oftmals beginnt die Geschichte mit der Hintergrundinformation, dass jene Geschichte dem Freund eines Bekannten passiert sei, wodurch diese Geschichte umso realistischer für den Zuhörer wird. Bereits als Kind wird man mit solchen Erzählungen konfrontiert, da speziell Eltern und Erwachsene auf die Leichtgläubigkeit und Naivität der Kinder setzen und ihnen somit Angst einjagen wollen, damit sie gefährliche Situationen meiden und beispielsweise skeptisch gegenüber Fremden werden.

Moderne Sagen aus Deutschland

Es gibt gar allerlei Urban Legends, die es in die Medien geschafft haben und die wohl jeder kennen dürfte. So zum Beispiel die Geschichte des Krokodils im Abwassersystem von New York. Ebenso eine der bekannten Mythen ist die Geschichte von einem Mann, welcher auf Geschäftsreise von einer Frau verführt wurde und am nächsten Morgen bemerkte, dass ihm eine Niere zur Transplantation entfernt worden war. Jene Erzählungen stammen zumeist aus den USA, doch gibt es auch Urban Legends made in Germany. So diskutieren auf einschlägigen Onlineplattformen einige der Mitglieder darüber, ob es auch deutsche Autoren der modernen Legenden gibt. Beispielsweise wird Rolf Wilhelm Brednich erwähnt, welcher sich mit dem Phänomen der modernen Sage beschäftigte, womit er übrigens der Erste in Deutschland war. Er sammelte jene Urban Legends und ließ sie als Buch drucken. Mithilfe seiner Leser konnte er Folgebänder herausbringen, da sie ihm von Sagen und Geschichten in ihrer Region berichteten.

Einordnung der Sagen

Moderne Sagen können grundsätzlich nicht nur einer Kategorie zugeordnet werden, wodurch sie letztendlich verschiedene Absichten vermitteln können. Zum einen finden sich viele Kriminalsagen, welche das Erfindungsreichtum von Kriminellen zum Thema haben. Durch jene Erzählungen will man speziell Kinder und Jugendliche vor Unachtsamkeit warnen. Ebenso finden sich Rachegeschichten, welche dem Zuhörer zumeist erkennen lassen sollen, wie ungerecht das Rechtssystem eigentlich ist, wobei die Rachegeschichten oftmals mit dem Rächer sympathisieren. Auch Angst-Geschichten finden sich zuhauf, welche speziell alltägliche Gegenstände zum Mittelpunkt machen. Aber auch politische und wirtschaftliche Mächte sind Thema der modernen Sage, da die meisten Menschen durch Unwissenheit und zu wenig Transparenz in der Politik zweifeln und speziell Verschwörungstheorien oft Glauben schenken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge