Immer wieder taucht der Name Nerd in Zusammenhang mit Menschen auf, die in der IT Branche angesiedelt sind. Ins Deutsche übersetzt bedeutet „Nerd“ eigentlich Langweiler, Streber, Fachidiot – deshalb wurden früher jene Personen danach benannt, die sich zu Schulzeiten hauptsächlich mit Computerspielen und Internetcommunitys beschäftigt haben. In der Regel waren dies hauptsächlich kleine dicke oder große hagere Jungs, die eine große Brille trugen und oftmals einen leicht ungepflegten Eindruck machten. So lautet jedenfalls das Klischee.

Ein Nerd zu sein, heißt nicht gleich etwas Schlechtes!Doch spätestens seit der amerikanischen US-Serie The Big Bang Theory bezeichnet der Begriff „Nerd“ vielmehr hoch intelligente Menschen, die sich mit allen Themen beschäftigen, die etwas mit Wissenschaft und Technik zu tun haben. Darüber hinaus haben jene Computerfreaks im Zeitalter von Facebook, StudiVZ, Twitter & Co. viele Sympathiepunkte gesammelt. Damit einhergehend sind Jobs in der IT Branche gefragter denn je. Doch wo findet man eigentlich die passenden Stellenangebote und in welcher Stadt werden die meisten Jobs vergeben?

Jobs in der IT – Nicht nur für den klassischen Nerd interessant

Gerade in Hinblick auf die unaufhaltbare Digitalisierung werden Jobs in der IT immer gefragter. Vor allem für klassische Nerds, die dort ihre technischen Fähigkeiten voll einsetzen können. Tatsächlich hat eine aktuelle Studie des IT-Fachverbandes Bitkom ans Tageslicht gebracht, dass die beliebtesten Städte für IT Jobs München, Hamburg, Berlin und Stuttgart sind – dort wurden alleine 2010 über 8.000 neue Firmen gegründet, die in der IT Branche tätig sind. Betrachtet man die Zahl in Bezug auf die Größe einer Stadt, so wurden in München pro 10.000 Einwohner mehr als 3 Gründungen in der Informationstechnik und Telekommunikation gezählt. Dadurch wird bereits deutlich, wie begehrt diese Jobs sind. Ein Paradies für Nerds, möchte man meinen!

Welche Jobs werden vergeben?

Mittlerweile werden in der IT Branche die unterschiedlichsten Jobs vergeben. Mit zu den gefragtesten zählen unter anderem folgende Berufe:

  1. System-Administrator
  2. Software-Entwickler
  3. Web-Programmierer

Um einen dieser IT Jobs zu ergattern, müssen die Bewerber bestimmte Qualifikationen vorweisen können – wie etwa ein Studium der Informatik. Aber auch weitreichende Praxiserfahrungen können ohne abgeschlossene Ausbildung dazu führen, dass man in der Vorstellungsrunde punkten kann. Viele „Nerds“ haben sich durch ihre langjährige Übung am Computer viele Eigenschaften bzw. Programmiersprachen selbst angeeignet und können so gegenüber anderer Bewerber durchaus überzeugen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge