Ein jeder von uns kennt das: die Zeit in der Badewanne vergeht wie im Fluge und wenn wir nach einer Weile aus dem Wasser steigen, erblicken wir an unseren Fingern schrumpelige Haut. Woran liegt das? Schrumpft die Haut etwa nach dem Baden? Wir klären dieses spannende Phänomen!

Wer zu lange badet, den erwartet schrumpelige HautDer Anblick erinnert beinahe an Wesen aus Sience-Fiction-Streifen und doch ist es noch längst kein Grund den Kopf unter Wasser zu stecken – die Haut an Finger und Zehen ist dermaßen verschrumpelt, dass man glauben würde, man käme nicht von diesem Planeten. Es liegt wohl nahe, dass sich die Haut zusammenzieht, was die Faltenbildung erklären würde. Doch tatsächlich ist dem gerade nicht so. Denn durch ein Bad im warmen Wasser wird die Haut weiter und nicht enger. Vor allem die Hornhaut an den Fingern, Handflächen und Füßen dehnt sich sichtbar aus. Der Rest der Haut tut dies ebenfalls, jedoch ist dies nicht so stark zu erkennen wie an der Hornhaut unserer Gliedmaßen.

Wenn die Haut zum Schwamm wird

Die Ursache für die schrumpelige Haut liegt der durchlaufenen Wasseraufnahme. Über den Zeitraum des Badens hat sie sich mit Wasser vollgesaugt, was wiederum die Ausdehnung zur Folge hat. Da die Hornhaut an Fingern und Füßen besonders trocken ist, wird hier entsprechend viel Wasser absorbiert, was die charakteristischen Falten zum Vorschein befördert. Es ist ein vollkommen natürlicher Prozess, der nicht bedenklich ist. Denn nur wenige Zeit, nachdem wir aus der Badewanne gekommen sind, bildet sich die schrumpelige Haut wieder zum Normalzustand zurück. Hat man allerdings Blasen oder „Hohlräume“ unter der Hornhaut, so bleiben diese meist als sichtbare Spuren zurück. Jeder Handwerker wird das mit Sicherheit kennen. Doch auch dies ist unbedenklich und wohl eher ein kleines Schönheitsmakel als etwas, über das man sich Gedanken machen müsste.

Nun haben wir die Frage nach der schrumpeligen Haut nach dem Baden wohl ein für alle Mal geklärt und freuen uns auf die nächste volle Badewanne und weitere entspannende Minuten im Wasser, mit dem sich unsere obersten Hautschichten wie ein Schwamm vollsaugen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge