Dass man in der Alpenrepublik hervorragend seinen Urlaub verbringen kann, ist keine neue Erkenntnis. Unüberschaubar scheinen jedoch die Angebote in unserem Nachbarland zu sein und so stellt sich die Frage: Wohin soll es gehen für den Österreich Urlaub? Stadt oder Land, Sommer oder Winter, Wellness- oder Aktivurlaub? All das ist möglich und zeigt die Vielfalt des Landes. Wir zeigen zwei attraktive Urlaubsmöglichkeiten.
Ein Österreich Urlaub verspricht atemberaubende Bilder wie diese

Im Sommer und Winter ein Genuss

Denkt man an Österreich, so kommen einem natürlich sofort die Berge in den Sinn. Sowohl im Winter als auch im Sommer kann man hier zahlreichen Aktivitäten nachgehen, die so vielfältig sind wie das Land selbst.

In der kalten Jahreszeit bietet Österreich eine Vielzahl attraktiver Wintersportgebiete, die jedem Anspruch gerecht werden. Besonders die Region rund um den Arlberg ist bei Besuchern beliebt. Seit mehr als 100 Jahren wird hier dem Skisport nachgegangen und auch eine Ski-Weltmeisterschaft wurde hier bereits ausgetragen. Beste Voraussetzungen also für all jene, die auf einem oder zwei Brettern zu Hause sind und sich den ganzen Sommer nichts sehnlicher wünschen, als dass der Schnee zurückkommt. Und auch wenn man die Pisten verlässt, braucht man sich nicht mit mittelmäßigen Hotels zufrieden zu geben.

Diese Hotels und Pensionen kann man aber nicht nur im Winter genießen. Wie so viele Urlaubsregionen in Österreich ist der Arlberg auch immer noch eine gute Adresse für Besucher, nachdem der Schnee verschwunden ist. Rad fahren, Wandern und Wassersport werden hier vor dem Hintergrund des spektakulären Alpenpanoramas angeboten. Auch Wellnessfreunde kommen auf ihre Kosten und können Anwendungen aller Art genießen.

Wien – Weltstadt mit Charme

Die Gegend um den Arlberg ist also eine der besten Adressen für den Österreich Urlaub, wenn man in den Bergen die Natur erkunden oder sich sportlich betätigen möchte. Aber wer seinen Urlaub lieber in urbaner Umgebung verbringt oder kulturbegeistert ist, kann in der Alpenrepublik sein Glück finden. Die Weltstadt Wien bietet nicht nur zahlreichen internationalen Organisationen ein Zuhause, sondern hält für den interessierten Besucher auch Baudenkmäler und kulturelle Einrichtungen jeder Art bereit. Der Stephansdom ist eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt Wien und zeigt sich als interessanter Mix verschiedener Baustile. Mit dem MuseumsQuartier hat die österreichische Hauptstadt vor wenigen Jahren eine Ansammlung von Kulturbetrieben bekommen, die weltweit ihresgleichen sucht. Es beherbergt nicht nur zwei große Museen mit hervorragenden Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst, sondern auch viele kleine Galerien und Kunstbetriebe mit individueller Note.

Daneben gibt es in der Stadt auch noch diverse Theater und Opernhäuser und als besonderes Highlight für Pferdefreunde die Spanische Hofreitschule.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge