Erkrankungen sind ein plötzlicher, nicht geplanter Einschnitt im Leben. Die Betroffenen und deren Angehörige werden aus dem Alltag gerissen. Neben den ganzen Sinnfragen zum Leben überhaupt stellt sich die ganz praktische Frage, wie es nach dem Krankenhausaufenthalt weiter gehen soll. Es gibt Tätigkeiten in der Intensivpflege, die nicht einfach so von irgendjemandem übernommen werden können. Es werden Fachleute benötigt, die neben einer ausgeprägten sozialen Kompetenz über ein breites fachliches Know-how verfügen, um die spezielle ambulante Krankenpflege durchzuführen.

Ohne Hilfe geht es nicht

Durch den Fortschritt in der Medizin können immer mehr Menschen mit schwersten Handicaps zu Hause leben. Sie benötigen allerdings spezielle Hilfen und hochqualifiziertes Pflegepersonal. Hilfen, die vor 15 Jahren noch ausschließlich in Heimen oder Krankenhäusern angeboten wurden. Das Leistungsspektrum von Intensivpflege Services umfasst dabei mehr als nur Waschen und Medikamente geben oder für die Hausordnung zu sorgen. Die Außerklinische Intensivpflege übernimmt die Betreuung und Versorgung eines Menschen, der zu Hause beatmet werden muss, bis zu 24 Stunden täglich. Es kann auch eine intensivierte Schmerztherapie sein oder eine parenterale Ernährungstherapie oder eine Heimdialyse. Es gibt viele Erkrankungen, mit denen niemand in einem Heim oder Krankenhaus sein muss.  Die Betroffenen und Angehörigen wünschen sich, dass die Pflege zu Hause stattfinden soll.

Zu Hause ist es am schönsten

Die gewohnte Umgebung ist gerade für kranke Menschen sehr wichtig. Sie sind massiv eingeschränkt in ihrem Wirkungskreis, das heißt sie können die Wohnung oft nicht mehr verlassen und niemanden besuchen gehen. Wenn sie zu Hause sind, können sie aber von Freunden, Bekannten und Verwandten besucht werden. In einem Pflegeheim, das eventuell viele Kilometer entfernt ist, kommen erfahrungsgemäß nur selten Besucher. Das gewohnte, bekannte Umfeld bedeutet auch Lebensqualität. Das schafft nicht zuletzt Zufriedenheit und das Gefühl von Geborgenheit für die Kranken und Pflegebedürftigen. Dennoch gibt es auch Grenzen, so  wird in der Regel zu Hause keine Akuttherapie durchgeführt. Das ist vielmehr Aufgabe der Kliniken mit ihrem Fachpersonal.  Ein Intensivpflege-Dienst ist hauptsächlich dafür zuständig, die Lebensqualität zu erhalten und zu fördern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge