Jeder träumt irgendwann mal von dem Besuch eines Konzertes der Lieblingsband oder des Festivals im Sommer. Da erscheint es am bequemsten, ich die Karten für das Wunschevent per Online-Ticketkauf sichern, doch wissen oft, nicht, worauf sie achten sollen. Problematisch wird es vor allem dann, wenn die Veranstaltung ausverkauft ist. Denn auf dem Zweitmarkt für Konzert- und Festival-Tickets lauern Gefahren. Wir zeigen dir, worauf du achten solltest.

Das gibt es beim Online-Ticketkauf zu beachtenBeim Online-Ticketkauf ist Vorsicht geboten

Beliebte Veranstaltungen können in aller Kürze und bereits Monate vor Beginn ausverkauft sein. Logisch, dass auch nach Ausverkauf die Nachfrage nach einem Konzert- oder Festival-Ticket für das jeweilige Event enorm hoch ist. Genau dieses Dilemma ist der Nährboden für Schwarzmarkthändler, die nicht selten utopisch hohe Preise für Karten verlangen. Ob es sich dabei um ein Original handelt, klärt sich leider oft erst beim Einlass.

Öfter als man denkt werden beispielsweise entwendete Thermotickets-Rohlinge zur Herstellung von gefälschten Eintrittskarten genutzt. Als Laie kann man in der Regel eine derartige Fälschung nicht vom Original unterscheiden, die Veranstalter vor Ort haben jedoch entsprechende Prüfgeräte, um Tickets auf ihre Echtheit und Gültigkeit zu kontrollieren. In diesem Fall zieht der Käufer leider beim eintritt den Kürzeren.

Auch bei Online-Auktionen sollte man Vorsicht walten lassen. Hier können sich schnell Anbieter tummeln, die ungewöhnlich viele Tickets zu ein und demselben Konzert oder sie zu einem unschlagbar günstigen Preis anbieten. In diesem Fall sollte man sich die Frage stellen, wie diese an so viel Tickets zu einem eventuell ausverkauften Event kommen. Sinnvoll ist es, die bisherigen Bewertungen des Anbieters zu prüfen. Gibt es ungewöhnlich viel negative Einträge, könnte ein Betrugsfall vorliegen.

Seriöse Shops und personalisierte Tickets bieten Schutz

Um erst gar keine Probleme beim Online-Kartenkauf zu bekommen, sollte man nur bei seriösen Onlineshops bestellen. Man kann bei vielen bekannten Anbietern Tickets kaufen, die sich in der Regel in einem vernünftigen Preissegment bewegen und bei denen man alle üblichen Gewährleistungen eines Onlinekaufs hat.

Ein Trend, der den Schwarzmarkthandel unterbinden soll und sich vor allem bei besonders populären Veranstaltungen abzeichnet, ist die Personalisierung von Tickets. Festivals aber auch weltberühmte Bands setzen in Kooperation mit dem jeweiligen Veranstalter immer häufiger auf diese Methode. Konkret bedeutet dies, dass das Ticket direkt beim Kauf auf den jeweiligen Käufer personalisiert wird. So erhält nur der auf dem Ticket vermerkte Gast durch das Vorzeigen eines Lichtbildausweises Zutritt zur Veranstaltung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge