Haushaltstipps

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Loading...

Was für geheime Haushaltstipps gibt es?

Was hilft gegen Kalkablagerungen in Küche und Bad? Warum sieht mein Fußboden nach dem Wischen noch immer so stumpf aus? Ist es wirklich notwendig, mit chemischen Reinigungsmitteln gegen die resistenten Rotweinflecken vorzugehen? Unsere Großeltern wussten in solchen Situationen immer genau was zu tun war. Früher wurden die vielen nützlichen Tipps zur Bewältigung alltäglicher Probleme im Haushalt von Generation zu Generation überliefert und stets um neue Erkenntnisse bereichert. Doch wie können sich diejenigen behelfen, die nicht auf den reichhaltigen Erfahrungsschatz an Haushaltstipps zurückgreifen und im täglichen Leben nicht von Omas kleinen praktischen Tipps profitieren können?

Putztipps, die wirklich helfen

Viele von diesen Tipps und Tricks scheinen heutzutage beinahe in Vergessenheit geraten zu sein, aber nicht ganz: das Team von daswillichwissen hat praktische Tipps aus Omas Fundus zusammengetragen, um der Geheimniskrämerei rund um das Mysterium Haushalt ein Ende zu bereiten und allen Problemgeplagten die Arbeit in den eigenen vier Wänden zu erleichtern. Doch was für geheime Haushaltstipps sollen hier nun eigentlich weitergegeben werden?

Wer kennt sie nicht, die kleinen oder großen Probleme, mit denen wir tagtäglich im Haushalt und Garten konfrontiert werden? Besonders häufig bereitet uns das Putzen Probleme: der hässliche Schimmelfleck an der Tapete, das schöne alte, aber leider hoffnungslos verschmutzte Silberbesteck, die hartnäckigen Rotweinflecken auf der weißen Lieblingsbluse, die auch nach mehreren Waschgängen einfach nicht verschwinden wollen. Hier findet ihr Tipps und Anleitungen, wie sich diese und andere Verschmutzungen auch ohne Griff zur Chemiekeule entfernen lassen.

Mehr Effizienz im Alltag

Im Zeitalter steigender Energiekosten kommt es immer mehr darauf an, durch sparsames Verhalten möglichst wenig Strom und Wasser zu verbrauchen. Mit unseren Tipps lässt sich der Energieverbrauch im Haushalt mit ein paar einfachen Regeln effizient gestalten.

Noch nicht schlauer?