Wohl jeder kennt die Situation: Die Tonerkartusche des Druckers ist leer und muss ersetzt werden. Aber was genau soll man jetzt mit der alten Patrone machen, und wie recycelt man diese richtig? Oder kann man sie gar noch einmal verwenden?

Wer seine Tonerkartusche recyceln möchte, hat einiges zu beachten.Nachfüllen – Meist die günstigste Lösung

Mittlerweile gibt es für viele Modelle die Möglichkeit, die Patronen nachzufüllen. So spart der Verbraucher oft eine ganze Menge Geld, da eine neue Tonerkartusche, unabhängig von der Marke, ein kleines Vermögen kosten kann. Wenn man sich für das Nachfüllen der Patronen entscheidet, muss man dies meist selbst erledigen. Nur wenige Läden bieten den Service an, die Patronen füllen zu lassen. Es gibt allerdings ganz spezielle Nachfüllsets, mit dem passenden Werkzeug, um die Tonerkartusche fachgerecht auffüllen zu können. Dabei muss unbedingt auf die Marke und das Modell der Patrone geachtet werden, da diese sich in Aufbau und Zusammensetzung unterscheiden. Die Erfolgsquote beim Nachfüllen liegt bei ungefähr 80 Prozent.

Andere Entsorgungsmöglichkeiten für die Tonerkartusche

Hat man keine Geduld, Lust oder Zeit, sich mit dem Nachfüllen einer Tonerkartusche zu beschäftigen, sollte man seine Druckerpatrone auf jeden Fall fachgerecht entsorgen. Beim Ankauf einer neuen Patrone, hat man bei verschiedenen Marken einen Rücksendeaufkleber dabei, zu der man die leeren Patronen schicken kann. Dieses Angebot ist bei den meisten Modellen kostenfrei, sodass der Verbraucher keine weiteren Unkosten bei der Entsorgung zu erwarten hat. Sollte keine solche Adresse auf der Packung vorhanden sein, hat man meist die Möglichkeit, die Kartuschen in einem der Elektrogeschäfte abzugeben. Diese sammeln die leeren Tonerpatronen und schicken sie dann weiter.

Sollte sich in der Nähe kein Abnehmer finden lassen, kann man sich im Internet über Abnehmer informieren. Eine Menge Firmen und Unternehmen sammeln diese Produkte um sie weiter zu verarbeiten. Eine Tonerkartusche enthält Teile, welche eine Menge Geld einbringen kann, wenn man sie auseinandernimmt und weiterverkauft. Laien ist dieser Fakt meist nicht klar.
Auf keinen Fall sollte man seine verbrauchten Patronen einfach in den Restmüll werfen. Die meisten Produkte enthalten giftige oder gefährliche Substanzen und Teile. Dies wird aber auch auf jeder Verpackung von Tonerpatronen angegeben, sodass der Großteil dies wissen sollte.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge