Motion Computing ist ein innovativer Computerhersteller, der im Jahr 2001 von den Veteranen im Bereich der flachen Computer, Dell, Compaq, Apple und Fujitsu und einigen kleineren Unternehmen gegründet wurde. Durch die Arbeit von vielen größeren Unternehmen sollen die Computer immer über die fortschrittlichste Technik verfügen. Auf der anderen Hand sollen die Geräte von Motion immer möglichst nah an alltäglichen Situationen sein und es verschiedenen Berufsgruppen erleichtern, ihren Beruf gut zu erledigen. Zum Beispiel können Ärzte komplizierte Diagnoseverfahren anhand eines Diagramms auf einem Tablet-PC erklären.

Motion Computing stellt leistungsfähige Rechner herMotion gilt als Branchenführer im Bereich der Tablet-PCs. Außerdem versucht das Unternehmen immer, möglichst nah am Kunden zu sein. Im Laufe der Jahre hat sich ein gutes Beziehungsnetz zu den Branchenführern in der Gesundheits-, Vertriebs- und Immobilienbranche aufgebaut. Dadurch kann der Hersteller besonders schnell auf die Bedürfnisse der einzelnen Berufsgruppen aufmerksam gemacht werden.

Motion Computing – leistungsstarke Rechner sind nicht alles

Die Computer sollen nicht nur leistungsstark sein. Die Akkus sollen über eine möglichst hohe Laufzeit verfügen und das Chassis eines jeden Gerätes ist besonders robust, sodass Stöße leicht abgefangen werden können. Es wird versucht, das Gewicht der Computer möglichst gering zu halten, damit die Geräte auch für Aufgaben im Outdoor-Bereich gewappnet sind. Die Breitbild-Displays sollen so wenig spiegeln wie möglich und sind auch mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung erhältlich, damit auch in hell erleuchteten Räumen und im direkten Sonnenlicht gearbeitet werden kann. Die Gehäuse sind speziell versiegelt und spritzwassergeschützt. So lassen sich die Computer einfach reinigen, auch mit konventionellen Reinigungsmitteln. Für die Benutzung in Arztpraxen und Kliniken lassen sich die Geräte problemlos desinfizieren. Viele der Computer verfügen über eine Digitalkamera mit Videoaufnahmefunktion, Wi-Fi und Bluetooth für die Nutzung eines Internet Hot Spots oder die Einwahl über einen W-LAN Router.

Optionale Ausstattungsvarianten

Es gibt viele Optionen, die den Kunden offen gelassen werden. Es lassen sich beispielsweise optional SSD-Festplatten mit bis zu 128 GB Speicherplatz einbauen. Für User, denen die Nutzung des Touchscreens schwerfällt, gibt es eine mobile Tastatur. Jeder Computer ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten mit unterschiedlichen Prozessoren, Bildschirmen, Festplatten und Betriebssystemen verfügbar. So gibt es Android Tablet PCs, Motion Computing bietet aber auch andere Betriebssysteme je nach Verwendungszweck an. Damit stehen dem Kunden viele Möglichkeiten bereit, seinen eigenen Computer zusammenzustellen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Ähnliche Beiträge