Schnell gesund abnehmen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Loading...

Schnell gesund abnehmen – was funktioniert wirklich?

Sie wollen schnell gesund abnehmen? Suchmaschinen explodieren förmlich mit ach so informativen Seiten, die die beste Diät versprechen. Die perfekte Lösung kann man sich abschminken. Die einzig wahre Diät, die die Pfunde nur so purzeln lässt, gibt es nicht. Schnell gesund abnehmen ist ihr eigener Weg, den Sie im Kopf gehen müssen, und das langfristig.
Was heißt Diät denn übersetzt? Nichts anderes als Ernährung. Der Schlüssel steckt im Wort selbst. Die Art der Nährstoffaufnahme macht’s. Diäten, die z.B. bestimmte Nährstoffgruppen wie Proteine oder Kohlenhydrate ausschließen bzw. bevorzugen, sorgen für schnelle Erfolge auf der Waage, jedoch nur kurzfristig. Langfristig müssen Sie sich einen anderen Plan zurechtlegen, wenn sie schnell gesund abnehmen wollen. Das Geheimnis ist simpel: Iss weniger, gesünder und mach Sport. So kann man schnell gesund abnehmen. Wer unter den Kalorien bleibt, die der Mensch grundsätzlich verbraucht und etwas mehr Bewegung oben drauflegt, der kann schnell gesund abnehmen (falls bei Ihnen nicht eine ernsthafte Stoffwechselerkrankung o.Ä. vorliegt). Diese Rechnung versteht wohl jeder. Ein weiterer Effekt ist, dass gezieltes Training den Körper in Form bringt und nachweislich leistungsstärker macht.

Schnell gesund abnehmen – die perfekte Diät gibt es nicht

Schnell gesund abnehmen

© iStockphoto/Thinkstock

Unser Magen hat ungefähr die Größe zweier Hände. Was als Portion in unsere zwei Hände passt, so viel passt logischerweise auch nur in unseren Magen. Mehr nicht. Alles, was darüber hinaus geht und unter zwanzig Minuten verschlungen wird (bevor die Sättigung einsetzt), sorgt für eine unnötige Dehnung des Magens und für Schmerzen. Schnell gesund abnehmen ist so nicht möglich. Wenn Sie diese Umstellung nicht auf Dauer halten, dann kommt der Jo-Jo-Effekt und Sie landen dort (oder schlimmer), wo Sie angefangen haben. Kurzfristiges, extremes Hungern o.Ä. bringt also nichts. Eine vernünftige Umstellung, die gesund und magenfreundlich ist und nicht allzu weit unter dem Tagesumsatz an Energie liegt, sollte es sein. Erinnern Sie sich noch an die Ernährungspyramide? Ein Blick darauf kann nicht schaden, wenn sie schnell gesund abnehmen wollen. Sünden wie die Süßigkeiten nebenher, die gegen Langeweile oder Frust helfen sollen oder Fastfood, anstatt zu Hause etwas zu kochen, sollten auf lange Sicht merklich reduziert werden. Sport kann zu Beginn helfen, eine Steigerung des Energieumsatzes zu fördern und Hunger zu mindern. Falls Sie den Sport mit der Zeit reduzieren wollen, dann sollten Sie sichergehen, dass Sie ihre Ernährung dauerhaft umgestellt haben, damit ihr Köper mithalten kann. Nur so wird dem Jo-Jo-Effekt entgegengewirkt.

Schnell gesund abnehmen – Das Fazit

Die Menge macht’s und Bewegung. Das „Was“ an Nahrung spielt natürlich auch eine Rolle, ist aber grundsätzlich zweitrangig. Das Übermaß an Nahrung muss zu einem Normalmaß reduziert werden. Wenn das geschafft ist, sollte man sich mal genauer damit befassen, was man da in sich hineinstopft und ob man das seinem Körper wirklich alles antun möchte, oder ob man sich nicht doch andere, gesündere und leichtere Alternativen schmackhaft machen kann.

Noch nicht schlauer?